Rottweil

Vom Netz abgeschnitten: Polizei lokalisiert hilflosen Mann

Blaulicht
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. © Jens Büttner

Zimmern ob Rottweil (dpa/lsw) - Fast in letzter Minute hat ein orientierungsloser Betrunkener noch einen Notruf an die Polizei abgesetzt, bevor der Akku seines Handys leer war. Der 26-Jährige rief am Samstagabend im Zimmerner Ortsteil Flözlingen (Landkreis Rottweil) die Polizei, weil er wegen einer Verletzung nicht mehr auftreten konnte. Den Polizeiangaben zufolge konnte der hilflose Mann allerdings nicht sagen, wo er sich befand. Sein Handy schaltete sich kurz nach dem Notruf ab.

Das Polizeipräsidium in Konstanz startete umgehend eine Personensuche per Hubschrauber. Die Beamten grenzten mit Hilfe der übermittelten Anrufdaten den Handymast sowie den Abstrahlwinkel ein und konnten somit ein Suchgebiet definieren. Nachdem der Helikopter das Einsatzgebiet erreicht hatte, dauerte es etwa 20 Minuten, bis der Mann gefunden wurde. Ein Rettungswagen brachte den Leichtverletzten dann in eine Klinik.