Baden-Württemberg

Von Freund eingesperrt: Frau bei Sprung aus Fenster verletzt

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © Klaus-Dietmar Gabbert

Villingen-Schwenningen (dpa/lsw) - Weil ihr Lebensgefährte sie vermutlich im Streit eingesperrt hatte, ist eine Frau in Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) aus dem Fenster im ersten Obergeschoss gesprungen. Ersten Erkenntnissen zufolge sei in der Nacht ein Beziehungsstreit zwischen der 29-Jährigen und ihrem 39 Jahre alten Freund eskaliert, sagte eine Sprecherin der Polizei am Montag.

Beide waren den Angaben zufolge alkoholisiert. Der Mann sperrte die junge Frau demnach in der Wohnung ein, woraufhin diese laut Polizei aus dem Badezimmerfenster in fünf Metern Höhe sprang. Was die 29-Jährige mit dem Sprung bezweckt hatte, war laut Polizeisprecherin zunächst unklar. Ein Nachbar hörte ihre Schreie und rief die Polizei. Wie schwer die Frau verletzt war und ob sie ins Krankenhaus musste, war zunächst nicht bekannt. Gegen den 39-Jährigen wird wegen des Verdachts der Freiheitsberaubung ermittelt.