Baden-Württemberg

Von Mauer erschlagen: 48-Jähriger stirbt bei Bauarbeiten

Rettungswagen im Einsatz
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild © Marcel Kusch

Gutach im Breisgau (dpa/lsw) - Ein 48-jähriger Mann ist bei Bauarbeiten an einer alten Scheune von einer Mauer erschlagen worden und gestorben. Nach Angaben der Polizei führte der Mann in Gutach im Breisgau (Landkreis Emmendingen) Arbeiten am Fundament der Scheune aus, als direkt neben ihm eine Bruchsteinmauer einstürzte udn ihn erfasste. Trotz sofort eingeleiteter Rettungs- und Bergungsarbeiten konnte der Mann am Samstagnachmittag nur noch tot geborgen werden. Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

© dpa-infocom, dpa:210207-99-334553/2