Wetter

Vorläufige Analyse: Am meisten Sonne in Baden-Württemberg

Sonniges Wetter
Die Sonne scheint am Himmel. © Christophe Gateau

Offenbach (dpa/lsw) - Eher mediterran als typisch mitteleuropäisch: Baden-Württemberg ist nach einer vorläufigen Statistik im Juli das Bundesland mit den meisten Sonnenstunden gewesen. 325 Stunden Sonne durften die Menschen genießen - deutschlandweit waren es im Schnitt 265. Das meldete der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag nach ersten Auswertungen der Ergebnisse seiner rund 2000 Messstationen.

Der Südwesten war mit einer Juli-Temperatur von durchschnittlich 20,4 Grad nach dem Saarland mit 20,9 Grad die zweitwärmste Region in Deutschland. Am Oberrhein gab es bis zu 29 Sommer- und 14 Hitzetage.

Mit 25 Liter pro Quadratmeter blieb der Niederschlag laut der vorläufigen Statistik sehr gering.

Insgesamt fiel der Juli 2022 deutlich zu warm, erheblich zu trocken sowie sehr sonnig aus, wie es weiter hieß.