Baden-Württemberg

Waffen, Zigaretten, Hundewelpen: Was der Zoll entdeckt

Hundewelpen Symbol symbolbild
Symbolbild. © pixabay.com / CC0 Creative Commo

Mühlhausen im Täle (dpa/lsw) - Neben Waffen, Alkohol und Zigaretten hat der Zoll bei Fahrzeugkontrollen auf der Autobahn 8 im Landkreis Göppingen auch Hundewelpen gefunden. Die vier Tiere im Alter von etwa fünf Wochen sollten als Weihnachtsgeschenke an Empfänger in Deutschland gehen und seien in schlechtem Zustand gewesen, teilte das Hauptzollamt Ulm am Dienstag mit. Beamte hatten die Welpen Anfang Dezember in einem Kleintransporter aus Rumänien entdeckt. Das Veterinäramt Göppingen nahm die jungen Tiere in seine Obhut.

In einem anderen Transporter stießen die Zöllner auf 24 Kanister mit 279 Litern Alkohol. In Kartons für Kinderspielzeug, Teeverpackungen und Eisboxen fanden sich 5200 Zigaretten. Alles war zwischen Weihnachtspost für England versteckt.

Mehrfach entdeckten die Beamten bei ihren Kontrollen Waffen in den Fahrzeugen, darunter eine Schreckschusspistole, ein verbotenes Messer, einen Schlagring und eine Sprühflasche mit Reizstoff in der Größe eines Feuerlöschers.