Baden-Württemberg

Waldschmidt verpasst Wolfsburg-Spiel gegen Ex-Club Freiburg

Mark van Bommel
Wolfsburgs Trainer Mark van Bommel. Foto: Angelika Warmuth/dpa © Angelika Warmuth

Wolfsburg (dpa/lsw) - Wolfsburgs Fußballtrainer Mark van Bommel muss im Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den SC Freiburg auf Offensivspieler Luca Waldschmidt verzichten. «Für morgen reicht es nicht», sagte der Niederländer am Freitag über den 25 Jahre alten früheren Freiburger, der muskuläre Probleme hat. Gegen die bisher in dieser Bundesliga-Saison noch ungeschlagenen Breisgauer fällt zudem unter anderen auch Top-Stürmer Wout Weghorst weiter wegen seiner Corona-Infektion aus. Mittelfeldspieler Yannick Gerhardt, der zuletzt gefehlt hatte, ist dagegen wieder dabei.

Nach sieben sieglosen Pflichtspielen in Serie hofft van Bommel auf ein verbessertes Abwehrverhalten seiner Spieler. «Vor allem in der Defensive muss sich etwas verändern», sagte er. «Das wissen wir und das werden wir auch tun.» Phasen wie die aktuelle kämen immer mal wieder vor, sagte van Bommel. «Da muss man gut mit umgehen, noch mehr zusammenhalten, noch härter arbeiten und einander die Wahrheit sagen. Und dann kommen wir da zusammen wieder raus.»

© dpa-infocom, dpa:211022-99-697626/3