Minikänguru

Wallaby Hailey schon seit zwei Wochen vermisst

Wallaby
Ein junges Wallaby sitzt auf Gras. © picture alliance

Starzach (dpa/lsw) - Das Wallaby Hailey wird nach seiner Flucht aus einem Gehege im Landkreis Tübingen seit nun schon zwei Wochen vermisst. Seitdem sich Hailey unter dem Zaun durchgebuddelt habe, sei es nicht mehr zu dem Gestüt in Starzach zurückgekehrt, wie die Besitzerin am Donnerstag mitteilte. Sie versuche es nach wie vor noch mit Leckereien wie Nüssen und Obst - in der Hoffnung, das Wallaby anzulocken und einfangen zu können. Auf dem Gestüt wohnen drei der insbesondere in Australien lebenden Minikängurus. Ein anderes Tier, das sich ebenfalls unter einem Zaun durchgegraben hatte, fand allein nach Hause.