Baden-Württemberg

Waschmaschine löst Wohnungsbrand aus: Drei Verletzte

Feuerwehr
«Feuerwehr» steht auf einem Einsatzfahrzeug. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration © Carsten Rehder

Überlingen (dpa/lsw) - Bei einem Wohnungsbrand in einem Hochhaus im Bodenseekreis sind drei Frauen verletzt worden. Eine 42-Jährige habe die Flammen entdeckt und zusammen mit ihrer Mutter die 81 Jahre alte Bewohnerin in Sicherheit gebracht, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die drei Frauen kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in eine Klinik. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein technischer Defekt an einer Waschmaschine den Brand am Samstagnachmittag ausgelöst. Das Feuer zerstörte demnach das Bad und den Flur der Wohnung.

In dem Haus in Überlingen sind den Angaben nach 27 Menschen gemeldet. Die 81-Jährige konnte zunächst nicht in ihr Zuhause zurück. Die übrigen Wohnungen seien aber nicht beschädigt worden. Die Beamten schätzen den Schaden auf etwa 120.000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210523-99-711939/2