Tiere

Wechsel bei den Elefanten im Heidelberger Zoo

Elefant Tarak
Elefant Tarak steht in einem Gehege des Heidelberger Zoos. © Heidrun Knigge

Heidelberg (dpa/lsw) - Ein Rüsseltier geht, ein anderes kommt: Im Heidelberger Zoo wechseln die Elefanten. Auf Empfehlung des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms für Asiatische Elefanten zieht Elefant Tarak in diesem Monat nach zwölf Jahren in den Kölner Zoo, wie eine Sprecherin des Heidelberger Zoos am Mittwoch mitteilte. In Köln soll Tarak als Zuchtbulle leben.

Dafür gibt es aber einen neuen tierischen Mitbewohner in Heidelberg. Der fünfjährige Elefant Minh-Tan kommt als Neuzugang aus dem Zoo Osnabrück. Nach einer Herpesinfektion sei er nun fit genug, um nach Heidelberg transportiert werden zu können, informierte die Sprecherin.

Der Zoo Heidelberg hatte es sich nach eigenen Angaben als erster Zoo in Deutschland zur Aufgabe gemacht, eine Anlauf- und Ausbildungsstelle für junge Elefantenbullen zu bieten. Der Zoo unterstützt laut Sprecherin damit das Erhaltungszuchtprogramm für Asiatische Elefanten. Das Konzept orientiere sich an den natürlichen Entwicklungsstufen, die ein Elefant in seinem Leben durchlaufen muss.