Baden-Württemberg

Wechsel zum BVB ein Thema? Kobel: «Auf jeden Fall»

Gregor Kobel
Torwart Gregor Kobel gestikuliert. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild © Tom Weller

Stuttgart (dpa) - Torhüter Gregor Kobel kann sich einen Wechsel innerhalb der Fußball-Bundesliga vom VfB Stuttgart zu Borussia Dortmund anscheinend gut vorstellen. Auf die Frage, ob der BVB für ihn ein Thema sei, sagte der Schweizer dem TV-Sender Sky nach dem 0:2 im Saisonfinale gegen Arminia Bielefeld am Samstag: «Auf jeden Fall.»

Er habe immer gesagt, dass er die Saison mit dem VfB gut abschließen wolle und sich bislang voll und ganz darauf fokussiert, erklärte Kobel. Nun werde er sich mit seiner Zukunft beschäftigen. «In den nächsten Tagen werde ich mich mit meinen Beratern zusammensetzen», sagte der 23-Jährige, dessen Vertrag beim VfB noch bis 2024 läuft.

Kobel hat im Laufe der Saison mit vielen guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht und steht im vorläufigen Aufgebot der Schweiz für die Europameisterschaft im Sommer. Mehreren Medienberichten zufolge gilt er als Kandidat für einen Wechsel zu DFB-Pokalsieger Dortmund, der sich für die kommende Runde nach einer neuen Nummer eins umsieht.

© dpa-infocom, dpa:210522-99-705839/3