Baden-Württemberg

Weghorst und Steffen wohl dabei: Keine Verletzungssorgen

Weghorst und Steffen
Wolfsburgs Wout Weghorst (r) jubelt mit Joao Victor (l) und Renato Steffen nach einem Tor. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild © Swen Pförtner

Wolfsburg (dpa) - Der VfL Wolfsburg kann im Heimspiel gegen den SC Freiburg am Sonntag voraussichtlich auf seinen Topstürmer Wout Weghorst und den ebenfalls zuletzt angeschlagenen Renato Steffen zählen. «Renato hat heute wieder ohne Probleme trainiert», sagte VfL-Trainer Oliver Glasner am Freitag. Weghorst habe das zwar nicht getan, eine Untersuchung habe jedoch keine schwerwiegende Verletzung beim Niederländer ergeben. «Es sieht so aus, als würde sich das für Sonntag ausgehen», sagte Glasner.

Jeffrey Bruma, der zuletzt ausgefallen war, trainierte ebenfalls wieder auf dem Fußballplatz. Für diesen Samstag hofft Glasner daher auf den «erfreulichen Zustand, dass alle Feldspieler am Abschlusstraining teilnehmen können».

© dpa-infocom, dpa:210129-99-224088/3