Baden-Württemberg

Wieder kein Frühlingsfest in Stuttgart

Stuttgarter Frühlingsfest
Besucher genießen zur blauen Stunde das 81. Stuttgarter Frühlingsfest auf dem Cannstatter Wasen. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild © Christoph Schmidt

Stuttgart (dpa/lsw) - Das traditionsreiche Frühlingsfest auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart fällt wohl auch in diesem Jahr coronabedingt aus. Die Stadtverwaltung empfahl eine Absage des Festes im geplanten Zeitraum vom 17. April bis 9. Mai. Dies geht aus einer Vorlage der Verwaltung an den Ausschuss für Wirtschaft und Wohnen hervor, die am Dienstag verbreitet wurde. Das Gremium befasst sich demnach in seiner nächsten Sitzung am 19. März erneut mit dem Thema. «Wir wollen uns jedoch Mitte April nochmals mit Schaustellern, Marktkaufleuten und Gastronomen beraten, ob das Frühlingsfest zu einem späteren Zeitpunkt zwischen Mitte Mai und Mitte Juni im Einklang mit der dann geltenden Corona-Verordnung und unter Hygieneauflagen in einer Light-Variante mit Außengastronomie stattfinden könnte», sagte Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU).

© dpa-infocom, dpa:210316-99-850332/2