Balingen

Wohnhaus und Scheune brennen ab

Feuerwehr
Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt an dem Einsatzort vor und wird vom Wehrführer eingewiesen. © David Inderlied

Balingen (dpa/lsw) - Ein Wohnhaus und eine Scheune sind in der Nacht zum Montag in Balingen niedergebrannt. Nach Auskunft der Polizei hatten die Bewohner das Gebäude bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte bereits verlassen. Ein Feuerwehrmann wurde durch Rauchgase verletzt. Das Feuer brach in der Scheune aus und griff über den Dachstuhl auf das angebaute, ältere Wohngebäude über. Das Wohngebäude ist nicht mehr bewohnbar. Der Schaden wird auf etwa 400.000 Euro geschätzt. Die Brandursache war unklar.