Baden-Württemberg

Wolfsburg mit 3:0-Sieg gegen Freiburg auf Platz drei

Paulo Otávio im Zweikampf mit Wooyeong Jeong
Wolfsburgs Paulo Otávio (r) spielt gegen Freiburgs Wooyeong Jeong. Foto: Swen Pförtner/dpa © Swen Pförtner

Wolfsburg (dpa) - Der VfL Wolfsburg hat seine Erfolgsserie auch gegen den SC Freiburg fortgesetzt. Die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner besiegte die Badener zum Abschluss des 19. Spieltags in der Fußball-Bundesliga verdient mit 3:0 (2:0). Damit rückten die Niedersachsen auf den dritten Tabellenplatz vor. John Anthony Brooks in der 21. Minute, Top-Stürmer Wout Weghorst (39.) und Yannick Gerhardt (85.) erzielten am Sonntag die Tore für den VfL, der zu Hause in dieser Saison weiter ungeschlagen bleibt.

© dpa-infocom, dpa:210131-99-246568/3