Baden-Württemberg

Wolken, Regen und Wind am Pfingstwochenende erwartet

Eine Passantin geht bei Regen durch die Stadt
Eine Passantin geht bei Regen durch die Stadt. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild © Marijan Murat

Stuttgart (dpa/lsw) - Schlechte Nachrichten für Wanderer und Gartenfreunde: Am Pfingstwochenende werden Wolken, Regen und Wind erwartet. «Die Feiertage in Baden-Württemberg werden sehr wechselhaft mit Schauern», sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Am Freitag werden viele Wolken und besonders im Süden mehrere Schauer erwartet. Bei starken bis stürmischen Böen auf den Gipfeln des Schwarzwalds wird es ungemütlich. Im Norden sind laut Vorhersage auch Schauer und einzelne Gewitter möglich.

Am Samstag kommen nach freundlichen Abschnitten dicke Wolken im Tagesverlauf zurück. Dazu kann es an einigen Orten erneut Schauer und Gewitter geben. «In Gipfellagen erwarten wir stürmische bis orkanartige Böen», sagte der Wetterexperte. Er rechnet für Freitag und Samstag mit Höchsttemperaturen von 11 bis 17 Grad. An Pfingsten zeigt sich demnach etwas häufiger die Sonne. «Sonne, Wolken und Schauer wechseln sich häufig ab.» Dazu wird es bei maximal 15 bis 20 Grad voraussichtlich etwas wärmer.

Bisher sei der Mai eher kälter ausgefallen als gewöhnlich, sagte der Experte. «Das Temperaturmittel liegt aktuell bei 11,1 Grad.» Verglichen mit dem langjährigen Mittel von 1961 bis 1990 seien das 2,2 Grad weniger. Auch bei den Sonnenstunden schneidet der Mai vorerst schlecht ab. «Bislang hat sich die Sonne für rund 82 Stunden gezeigt», sagte der Meteorologe. Das langjährige Mittel für den ganzen Monat liege bei 197 Stunden.

© dpa-infocom, dpa:210520-99-670206/2