Baden-Württemberg

Wunderheiler nach zwei Jahren Fahndung festgenommen

Ein Mann trägt Handschellen
Ein Mann trägt Handschellen. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild © Sven Hoppe

Stuttgart (dpa) - Die Polizei hat am Stuttgarter Flughafen einen selbst ernannten Wunderheiler festgenommen, der seit 2018 mit europäischem Haftbefehl gesucht wurde. Der 49-Jährige wollte am Sonntag aus der Türkei nach Deutschland einreisen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dabei stellten die Beamten fest, dass ein Haftbefehl gegen den Mann vorlag. Er soll ein selbst hergestelltes medizinisches Wundermittel ohne Wirkung und ohne Zulassung verkauft haben - in mindestens einem Fall rief das Mittel gesundheitliche Schäden hervor. Da der Mann im Jahr 2018 nicht zur Hauptverhandlung erschienen war, wurde er zur Fahndung ausgeschrieben. Nun wurde er wegen Fluchtgefahr in eine Haftanstalt eingeliefert.