Baden-Württemberg

Zoll erwischt 13 illegal Beschäftigte bei Bauarbeiten

Zoll
Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste mit der Rückenaufschrift "Zoll". Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild © Markus Scholz

Stuttgart (dpa/lsw) - Ermittler des Zolls haben 13 illegal Beschäftigte bei Arbeiten an einer Stuttgarter Feuerwache erwischt. Es habe sich dabei um bosnische, nordmazedonische und kosovarische Staatsbürger gehandelt, die Elektroinstallationsarbeiten an dem Neubau gemacht hätten, teilte das Hauptzollamt Stuttgart am Freitag mit. Den Angaben zufolge konnten die Arbeiter bei der Kontrolle am Mittwoch zwar Aufenthaltstitel für Kroatien und Slowenien vorweisen, mit denen sie aber nicht berechtigt seien, in Deutschland zu arbeiten.

Die Polizei nahm die 13 Arbeiter fest. Nach Zollangaben arbeiteten sie im Auftrag slowenischer und kroatischer Firmen. Gegen sie wird nun wegen des Verdachts der illegalen Einreise und des illegalen Aufenthalts ermittelt. Inzwischen lägen Ausreiseverfügungen der Ausländerbehörde für sie vor, hieß es. 

© dpa-infocom, dpa:210903-99-79051/2