Baden-Württemberg

Zu schnelles Überholmanöver: Zwei Schwerverletzte

Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen
Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © Monika Skolimowska

Heidenheim (dpa/lsw) - Wegen eines missglückten Überholmanövers in Heidenheim sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein 20 Jahre alter Autofahrer überholte am Donnerstag vor einer Engstelle einen Wagen und war dabei zu schnell unterwegs, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Am Ende der Engstelle wollte ein 44-Jähriger mit seinem Wagen wenden, der 20-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte mit seinem Auto in die Fahrerseite des Wagens. Beide Fahrer kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

© dpa-infocom, dpa:210514-99-593871/3