Baden-Württemberg

Zug und Wagen stoßen zusammen: Autofahrer schwer verletzt

Notarzt
Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild © Jens Kalaene

Alpirsbach (dpa/lsw) - Beim Zusammenstoß zwischen einem Zug und einem Auto im Landkreis Freudenstadt ist ein Mann schwer verletzt worden. Er wurde in seinem Wagen eingeklemmt. Wie die Polizei mitteilte, wollte der 81-Jährige am Samstagmorgen den Bahnübergang in Alpirsbach überqueren. Der Autofahrer missachtete die rote Ampel und bog trotz vollständig geschlossener Halbschranke auf den Bahnübergang ab. Dort wurde er von einer Bahn erfasst und gegen eine Gebäudewand gedrückt.

Die Feuerwehr konnte den eingeklemmten 81-Jährigen befreien. Nach Polizeiangaben vom Samstagnachmittag bestand Lebensgefahr. Die Bahn kam aus Richtung Freudenstadt. Die Strecke war für drei Stunden gesperrt. 

© dpa-infocom, dpa:211218-99-431140/6