Baden-Württemberg

Zwei Baden-Württemberger stauben Millionengewinne ab

Geldscheine liegen auf einem Tisch
Geldscheine liegen auf einem Tisch. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration © Patrick Pleul

Stuttgart (dpa/lsw) - Für einen Tübinger und eine Lotto-Spielerin aus dem Main-Tauber-Kreis hat es zu ihren Weihnachtsgeschenken noch zwei Millionengewinne gegeben. Wie Lotto Baden-Württemberg am Montag mitteilte, gewann der Tübinger 2,1 Millionen Euro. Er nahm für fünf Euro an der Glücksspirale teil und darf nun entscheiden, ob er monatlich für 20 Jahre 10.000 Euro ausgezahlt bekommt oder lieber den Sofortbetrag haben möchte.

Die Frau aus dem Main-Tauber-Kreis gewann am 1. Weihnachtstag mit den sechs Richtigen im Lotto etwa 1,45 Millionen Euro. Die Wahrscheinlichkeit dafür lag bei eins zu 15,5 Millionen. In Baden-Württemberg konnten sich dieses Jahr 32 Menschen über einen Millionengewinn freuen.

© dpa-infocom, dpa:211227-99-514963/2