Baden-Württemberg

Zwei Fußgänger von Auto angefahren und schwer verletzt

Krankenwagen
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © Hendrik Schmidt

Sigmaringen (dpa/lsw) - Zwei Fußgänger sind im Kreis Sigmaringen von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Ein weiterer Fußgänger brachte sich am Freitag mit einem Sprung über einen Gartenzaun in Sicherheit, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Den Angaben zufolge fuhr ein 20-Jähriger mit seinem Auto in Meßkirch, als er von der Straße abkam und mit seinem Wagen auf den Gehweg fuhr. Ein 15- und ein 19-Jähriger wurden angefahren. Rettungskräfte brachten die Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Cannabis stand. Er musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Gegen ihn werde ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:211009-99-536864/2