Baden-Württemberg

Zwei Leichtverletzte nach Unfall in Biberacher Kreisverkehr

Rettungswagen
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild © Marcel Kusch

Biberach (dpa/lsw) - Zwei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall im Kreis Biberach leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, fuhr ein 48 Jahre alter Mann am Mittwoch mit seinem Motorrad in einen Kreisverkehr. Eine 56-jährige Autofahrerin, die ebenfalls in den Kreisverkehr fuhr, sah der Polizei zufolge den Motorradfahrer nicht. Bei dem Zusammenstoß verletzten sich beide leicht und wurden vom Rettungsdienst an der Unfallstelle behandelt.

© dpa-infocom, dpa:210318-99-869984/3