Baden-Württemberg

Zwei Menschen nach Überholmanöver schwer verletzt

Notarzt
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler/dpa © Lino Mirgeler

Rosenfeld (dpa/lsw) - Nach einem Überholmanöver bei Rosenfeld (Zollernalbkreis) sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein 30-Jähriger war am Donnerstagnachmittag in Richtung Brittheim unterwegs und überholte einen Lastwagen, wie die Polizei mitteilte. Als er wieder habe einscheren wollen, sei er vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit ins Schleudern geraten. Er prallte gegen ein entgegenkommendes Auto und die zwei Fahrzeuge kamen von der Fahrbahn ab. Beide Autofahrer seien schwer verletzt worden, hieß es. Die Straße war für knapp zwei Stunden voll gesperrt.