Baden-Württemberg

Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall auf B39

Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle
Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © Stefan Puchner

Hockenheim (dpa/lsw) - Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 39 bei Hockenheim (Rhein-Neckar-Kreis) am Samstagabend sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie ein Sprecher der Polizei Mannheim mitteilte, fuhr eine 35-jährige Frau in ihrem Wagen mit überhöhter Geschwindigkeit einem voraus fahrenden Auto auf. Durch den Aufprall kam dieses ins Schleudern und überschlug sich mehrfach. Der 31-jährige Fahrer und die Beifahrerin wurden nach Angaben der Polizei schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Unfallverursacherin und ihre Mitfahrer blieben unverletzt. Bei der 35-Jährigen stellte die Polizei einen Promillewert von über 1,8 fest.

© dpa-infocom, dpa:220109-99-642056/2