Verkehr

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf A5 nahe Offenburg

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. © Lino Mirgeler

Offenburg (dpa/lsw) - Bei einem Unfall auf der Autobahn A5 in der Nähe von Offenburg sind am Montagabend zwei Menschen schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei fuhr ein 24 Jahre alter Mann mit seinem Auto aus zunächst ungeklärten Gründen auf einen Sattelzug auf. Das Auto schleuderte gegen die Mittelschutzwand und flog dann nach rechts von der Fahrbahn. Der 24-Jährige und seine gleichaltrige Beifahrerin mussten von der der Feuerwehr befreit werden. Beide kamen ins Krankenhaus. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 25.000 Euro.