Freudenstadt

Zwei Schwerverletzte nach Unfall bei Dornstetten

Feuerwehr
Ein Feuerwehrmann in Schutzkleidung. © Philipp von Ditfurth

Dornstetten (dpa/lsw) - Bei einem Verkehrsunfall bei Dornstetten-Hallwangen (Landkreis Freudenstadt) sind am Donnerstagnachmittag zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam ein 19 Jahre alter Autofahrer auf der Landesstraße 404 in einer Kurve von der Straße ab, verlor die Kontrolle über seinen Wagen und geriet dann in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er laut Polizei frontal mit dem Wagen einer 38 Jahre alten Autofahrerin. Die Frau wurde dabei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Beide Unfallbeteiligten kamen schwer verletzt ins Krankenhaus.