Baden-Württemberg

Zwei Schwerverletzte nach Unfall im Festspielhaus

Krankenwagen
Ein Rettungswagen fährt über die Straße. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild © Boris Roessler

Baden-Baden (dpa/lsw) - Bei Arbeiten an einer Fernwärmeleitung im Festspielhaus Baden-Baden sind am Mittwoch zwei Männer verletzt worden. Wie eine Polizeisprecherin mitteilte, mussten die 23 und 40 Jahre alten Männer nach dem Unfall in eine Klinik gebracht werden, da sie durch das ausgeströmte heiße Wasser Verbrühungen erlitten hatten.

Bei dem jüngeren Mann könne Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden. Ein Rettungshubschrauber habe den Schwerverletzten in eine Spezialklinik geflogen, teilte die Stadt mit.

Am Nachmittag waren Kräfte der Feuerwehr noch damit beschäftigt, das ausgetretene Wasser abzupumpen, wie es hieß. Die Unfallursache war demnach zunächst unklar, wie die Polizeisprecherin sagte. Von der Stadt hieß es, eine Schadensprognose und mögliche Folgen seien derzeit noch nicht abzuschätzen.

© dpa-infocom, dpa:210714-99-381819/3