Baden-Württemberg

Zwei Verletzte bei Zusammenstoß von Motorrädern

Ein Rettungshubschrauber fliegt über einem Klinikum
Ein Rettungshubschrauber fliegt über einem Klinikum. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild © Stefan Sauer

Hayingen (dpa/lsw) - Ein Motorrad-Fahranfänger hat im Kreis Reutlingen einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Dabei seien der 18-Jährige und ein entgegenkommender 50 Jahre alter Motorradfahrer schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Der junge Mann war den Ermittlungen zufolge am Freitagnachmittag mit seiner Maschine auf einer Landstraße zu schnell unterwegs und geriet in einer Kurve bei Hayingen auf die Gegenfahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Motorrad des 50-Jährigen. Der Ältere wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, der Jüngere mit einem Rettungswagen.