Baden-Württemberg

Zweifaches Heimrecht: Löwen in der Handball-European-League

Spielbälle liegen im Netz eines Tors
Spielbälle liegen im Netz eines Tors. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild © Uwe Anspach

Mannheim (dpa/lsw) - Die Rhein-Neckar Löwen bestreiten in der 1. Qualifikationsrunde der European League das Hin- und Rückspiel gegen den türkischen Erstligisten Spor Toto SK in eigener Halle. Das teilte ein Sprecher des Mannheimer Handball-Bundesligisten am Donnerstag auf Nachfrage mit. Die Partien gegen den Club aus Ankara werden am 28. und 29. August in der Stadthalle Östringen ausgetragen. Sollte sich der zweifache deutsche Meister gegen die Türken durchsetzen, müsste er noch eine zweite Qualifikationsrunde bestreiten, um sich die Teilnahme an der Gruppenphase zu sichern.

In der zweiten Qualifikationsrunde steigen auch die Bundesligisten Füchse Berlin und TBV Lemgo Lippe in den Wettbewerb ein. Titelverteidiger SC Magdeburg ist bereits für die Gruppenphase gesetzt.

© dpa-infocom, dpa:210805-99-729749/2