Blaulicht

Ölspur führt zum Übeltäter

Öl Straße Kraftstoff Symbol Blaulicht symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Pixabay

Schorndorf. Eine Ölspur führte die Polizei in der Nacht zum Sonntag direkt zur Wohnung eines 20-jährigen Unfallverursachers. Wie die Polizei am Montag mitteilte, kam der junge Mann kurz nach 1 Uhr beim Verlassen des Kreisverkehrs in der Gottlob-Bauknecht-Straße nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrsschild. Anschließend entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort. Allerdings verlor sein Fahrzeug, ein VW, nach dem Unfall Öl. Die Polizeistreife musste nur der Spur zu ihm nach Hause folgen. Dort wurde den Beamten nach Polizeiangaben auch schnell klar, warum der Mann nach dem Unfall geflüchtet sei: Er war mit rund 1,6 Promille deutlich alkoholisiert. Neben einer Blutprobe musste er auch gleich seinen Führerschein abgeben.