Blaulicht

Über Bordstein geschanzt

Blaulicht Symbolbild_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Fellbach.
Ein 80-jähriger Mercedes-Fahrer wollte am Samstag (07.12.2019) gegen 22.28 Uhr in Fellbach aus einer Parkbucht rückwärts ausparken. In der irrigen Annahme, dass er schon aus der Parktasche ausgefahren war, fuhr er vorwärts und prallte gegen einen Randstein, teilt die Polizei mit. Dadurch wurde seine Weiterfahrt behindert. Der 80-Jährige gab nun bis zur Überwindung des Widerstandes Gas und als dieser überwunden war, schanzte sein Pkw über den Randstein auf einen daneben geparkten Volvo. Dort wollte gerade die 46-jährige Fahrzeuglenkerin ihrem elfjährigen Sohn beim Einsteigen helfen. Durch die Kollision wurde sie gegen ihren Volvo geschleudert um zum Glück nur leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand erheblichen Sachschaden von circa 30.000 Euro.