Blaulicht

Überholmanöver: Kind gefährdet

Zebrastreifen Symboldbild_0
Symbolbild. © Laura Edenberger (Online-Praktikant)

Burgstetten.
Am Freitagnachmittag ist ein Kind am Fußgängerüberweg in der Haupstraße in Burgstetten gefährdet worden. 

Das Kind überquerte gegen 9 Uhr den Überweg, nachdem ihm dies durch eine Autofahrerin ermöglicht wurde. Als diese am Überweg stand und sich das Kind bereits auf der Fahrbahn befand, überholte plötzlich ein unbekannter Fahrer eines dunklen Pkw Kombis. Dabei wurde das Kind gefährdet, der Kombi fuhr davon.

Die Backnanger Polizei sucht Hinweise: Personen, die die Situation beobachten konnten oder Hinweise auf das Kennzeichen des dunklen Kombis geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 07191/9090 zu melden.