Blaulicht

10.000 Euro Schaden bei Unfall in Schorndorf

Blaulicht Polizei Polizeiauto Polizeieinsatz Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Am Mittwochabend (06.05.) ist es in Schorndorf zu einem Unfall mit 10.000 Euro Schaden gekommen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilt, war ein 76-Jähriger gegen 18.25 Uhr mit seinem Hyundai auf der Werderstraße gefahren. Er wollte nach links in die Burgstraße einbiegen. Eine 18-Jährige, die im BMW auf der Burgstraße fuhr, missachtete die Vorfahrt des Hyundai-Fahrers. Die Fahrzeuge stießen zusammen.