Blaulicht

10 000 Euro Schaden nach Fahrstreifenwechsel

Blaulicht Symbol Polizei Polizeistreife Unfall Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Schwaikheim.
Ein 59-jähriger befuhr am Mittwoch gegen 7 Uhr die B14 von Winnenden in Richtung Waiblingen. Kurz vor der Anschlussstelle Schwaikheim wechselte er vom rechten auf den linken Fahrstreifen und übersah dabei einen dort fahrenden 33-jährigen Mercedes-Fahrer. Während der Lkw lediglich leicht beschädigt wurde, beläuft sich der Schaden an dem Mercedes auf etwa 10 000 Euro.