Blaulicht

13-jähriger Jogger in Weinstadt attackiert

Faust Kampf Symbol Symbolbild Schlag Schlägerei Blaulicht Symbolfoto
Symbolfoto. © Pixabay

Ein 13 Jahre alter Jogger ist am Montagnachmittag im Bereich des Hammelteichs auf einem Feldweg entlang des Mühlkanals von einem anderen Jugendlichen gepackt und geschlagen worden. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 16.45 Uhr an einer dortigen Brücke.

Der bislang unbekannte Täter beleidigte den Teenager und forderte dessen Wertsachen. "Der Täter ahnte zu diesem Zeitpunkt sicherlich nicht, dass der 13-Jährige ein geübter Kampfsportler ist. Dieser übergab dem bisher unbekannten Täter zunächst sein Smartphone, setzte sich aber anschließend zur Wehr und erlangte sein Handy zurück", heißt es im Polizeibericht.

Die Beamten gehen davon aus, dass der Jugendliche an der Brücke oberhalb des alten Freibads länger auf ein potenzielles Opfer gewartet hat. Daher bittet die Kriminalpolizei Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 9500 um Zeugenhinweise.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 180 cm großen Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren handeln. Er soll eine schmächtige Figur haben und einen schwarzen Mundschutz getragen haben. Auffällig soll die zudem vollständig schwarze Kleidung des Jugendlichen gewesen sein.