Blaulicht

16-Jähriger soll mehrere Einbrüche verübt haben

Einbrüche_0
Symbolbild. © Johanna Heckeley

Remshalden.
Bereits am 6. Juli haben Polizeibeamte einen 16-Jährigen festgenommen, der in den letzten Monaten gleich mehrere Einbrüche verübt haben soll. Wie die Polizei am Montag mitteilte, beobachtete ein Zeuge, wie eine Person am 6. Juli um kurz vor 2:00 Uhr nachts mit einem Stein das Schaufenster eines Blumenladens in der Unteren Hauptstraße einwarf, um in das Gebäudeinnere zu gelangen.

Der Einbrecher zögerte jedoch und trat dann die Flucht an, ohne das Ladengeschäft betreten zu haben. Bei der anschließend eingeleiteten Fahndung wurde der 16-jährige Täter aufgrund einer Personenbeschreibung gegen 2:45 Uhr gesichtet und vorläufig festgenommen.

Bei der anschließenden Durchsuchung entdeckten die Beamten Aufbruchswerkzeug in dem mitgeführten Rucksack. Polizeilichen Erkenntnissen nach soll der Jugendliche fünf weitere Taten verübt haben. Darunter waren zwei Einbrüche in Gaststätten, in eine Metzgerei, in ein Freibad sowie in eine Fellbacher Schule. Die Ermittlungen dauern an.