Blaulicht

17-Jährigen verletzt: Täter und weiteres Opfer gesucht

Blaulicht Polizeimappe Polizeimütze Polizeihut Polizeiakte Polizei Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Fellbach.
Nach einer Körperverletzung, die sich bereits am vergangenen Donnerstag (09.04.) auf dem Rathausvorplatz in Fellbach ereignet hat, sucht die Polizei nach den Tätern und einem weiteren Opfer. Das geht aus einer Pressemitteilung vom Dienstagabend (14.04.) hervor. Demnach hatte sich ein 17-Jähriger gegen 21.45 Uhr mit einem Bekannten vor dem Rathaus aufgehalten und zunächst beobachtet wie eine etwa neunköpfige Personengruppe eine unbekannte Person körperlich anging. Nachdem dem bislang unbekannten Opfer die Flucht gelang, wendete sich einer der Täter dem 17-Jährigen zu und fragte, "ob er etwas dabei hätte". Als der 17-Jährige dies verneinte, schlug ihm der Täter mit der Faust ins Gesicht, wodurch dieser zu Boden stürzte. Anschließend flüchtete die Gruppe. Der 17-Jährige wurde leicht verletzt und meldete den Vorfall der Polizei.
"Der Haupttäter war laut Zeugenaussage etwa 16 oder 17 Jahre alt, circa 178 cm groß, schlank und mit einer auffälligen weiß-roten Jacke und einer dunklen Hose bekleidet. Er hatte eine helle Hautfarbe", heißt es im Polizeibericht. Die Polizei Fellbach bittet nun Zeugen, sich zu melden. Wer Hinweise zu der Körperverletzung und zu dem bislang unbekannten weiteren Opfer, das flüchten konnte, geben kann, soll sich unter der Telefonnummer 0711/5772-0 melden.