Blaulicht

17-Jähriger verletzt Lkw-Fahrer und Polizisten

Faust Kampf Symbol Symbolbild Schlag Schlägerei Blaulicht Symbolfoto
Symbolfoto. © Pixabay

Weiler in den Bergen/Plüderhausen.
Ein betrunkener 17-Jähriger aus Plüderhausen hat am Sonntagabend (16.02.) einen Lkw-Fahrer und einen Polizisten verletzt. Wie die Polizei mitteilt, war es kurz vor 18 Uhr in der Strümpfelbachstraße in Weiler in den Bergen (Ostalbkreis) zu einer Auseinandersetzung zwischen dem 17-jährigen Faschingsbesucher und einem 53-jährigen Lkw-Fahrer gekommen. Demnach beschädigte der 17-Jährige, der rund 1,8 Promille im Blut hatte, den Außenspiegel des Lastwagen. Als der 53-Jährige den Jugendlichen ansprechen wollte, verpasste der ihm eine Kopfnuss und einen Faustschlag ins Gesicht. "Der Lkw-Fahrer erlitt hierbei Verletzungen im Gesichtsbereich", so die Polizei.
Polizeibeamte brachten den 17-Jährigen schließlich in Handschellen nach Plüderhausen zu seinen Eltern. Als die Polizisten den Jugendlichen an seine Eltern übergaben, griff dieser einen Beamten an und verletzte ihn. Nun muss er mit mehreren Anzeigen rechnen.