Blaulicht

18-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss: Zwei Totalschäden

featurepolizei_0
Symbolbild. © zvw

Schorndorf. Ein vermutlich unter Drogen stehender 18-Jähriger bog mit überhöhter Geschwindigkeit ab und verursachte einen Unfall mit zwei Totalschäden.

Der junge Mann befuhr am Dienstag (04.04.) gegen 13.45 Uhr mit seinem Citroen die Aichenbachstraße und bog mit überhöhter Geschwindigkeit in die Silcherstraße ab. Dabei geriet er teilweise auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einer entgegenkommenden 18-jährigen Ford-Fahrerin zusammen. Diese zog sich durch den Aufprall leichte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst versorgt.

An den beiden Pkw entstand jeweils Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf 35 000 Euro beziffert. Bei einem durchgeführten Drogenvortest reagierte der 18-jährige Unfallverursacher positiv auf Cannabisprodukte. Daraufhin veranlasste die Polizei eine Blutentnahme im Krankenhaus.