Blaulicht

18-Jähriger wehrt Angriff ab

Faust Schlagen Symbol Blaulicht_0
Symbolbild. © Pixabay
Waiblingen.
Ein 18-Jähriger hat am Waiblinger Bahnhof den Angriff eines weitläufigen Bekannten abwehren können. Der junge Mann hielt sich am Freitagmorgen (21.10.) gegen 1.45 Uhr am Bahnhof auf. Der Bekannte sprach ihn an und beleidigte ihn. Zudem forderte der Mann Geld von dem 18-Jährigen, doch dieser ging nicht darauf ein. Daraufhin versuchte der Täter, dem 18-Jährigen eine Umhängetasche zu entreißen, was ihm jedoch nicht gelang. Der junge Mann wehrte sich erfolgreich, auch gegen einen Faustschlag, der ihn nur am Unterarm traf. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein, an der mehrere Streifenbesatzungen beteiligt waren. Die Fahndung verlief ohne Erfolg. Der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen noch in der Nacht aufgenommen. Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall evenuell beobachtet haben und Angaben machen können: Telefon 07151 /950-0.