Blaulicht

19-Jährigen am Bahnhof geschlagen

police-378255_640_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Waiblingen. 
Wie die Polizei am Freitag (29.12.) mitteilte, sollen zwei bislang unbekannte Männer am Donnerstagabend (28.12.) gegen 20.20 Uhr einem 19-Jährigen am Waiblinger Bahnhof aus noch unbekannten Gründen mit Fäusten ins Gesicht geschlagen und ihn mit einem Butterfly-Messer bedroht haben. 

Ersten Erkenntnissen zufolge hat es wohl zuvor eine verbale Auseinandersetzung gegeben. Der junge Mann erlitt Verletzungen im Gesicht und wurde vom Rettungsdienst versorgt. 

Die mutmaßlichen Täter werden laut Polizeibericht als 20 bis 30 Jahre alt und mit "südländischem Phänotyp" beschrieben. Beide sollen zur Tatzeit eine schwarz-weiße Jacke und jeweils eine Basecap getragen haben. Die zuständige Bundespolizei sucht unter der Telefonnummer +49711870350 Zeugen, die nützliche Hinweise zur Tat oder zu den Tätern geben können.