Blaulicht

19-Jähriger flüchtet vor Verkehrskontrolle

Polizei Polizeikontrolle Symbol Symbolbild Polizeikelle
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Waiblingen. Ein 19-Jähriger hat in der Nacht zum Dienstag (17.10.) versucht, sich einer Polizeikontrolle zu entziehen und ist mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit geflüchtet. Letztendlich hielt der junge Mann, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und das Auto unerlaubt in Gebrauch genommen hatte, doch noch an.

Eine Streifenbesatzung wollte kurz vor 02.00 Uhr in der Mayenner Straße einen BMW im Zuge einer Verkehrskontrolle anhalten. Der Fahrer ignorierte die Anhaltezeichen, beschleunigte sein Auto und versuchte der Polizei zu entkommen. Die Beamten folgten dem BMW mit Blaulicht und alarmierten weitere Streifenbesatzungen. In der Fuggerstraße hielt der Fahrer schließlich an.

Die Kontrolle ergab nun, dass der 19-jährige Fahrer das Auto unerlaubt von einem Bekannten in Gebrauch genommen und mit Kumpels eine Spritztour unternommen hatte. Weiter war der junge Mann nicht im Besitz eines Führerscheines. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren zu. Der BMW wurde dem Fahrzeughalter übergeben. Die weiteren Ermittlungen dauern an.