Blaulicht

19-Jähriger im Ausnahmezustand

Kinder Jugendliche Saufen Alkohol Trinken Komasaufen Umtrunk Misbrauch
Symbolbild. © Anne-Katrin Schneider
Plüderhausen.
Ein offensichtlich stark alkoholisierter 19-Jähriger hielt sich gegen 1.45 Uhr am frühen Dienstagmorgen an einer Bushaltestelle in der Schurwaldstraße auf. Der Mann litt unter starken Stimmungsschwankungen und Aggressionen. Da der junge Mann auch eine blutende Verletzung an einer Hand hatte, sollte er durch den Rettungsdienst behandelt werden. Hiergegen verwehrte er sich plötzlich und schlug auch um sich, sodass er von zwei Polizisten zu Boden gebracht und fixiert werden musste, wogegen er sich massiv wehrte. Dabei verletzte sich ein 29-jähriger Beamter an einem Knie sowie einem Arm so stark, dass Dienstunfähigkeit eintrat. Der 19-Jährige wurde letztlich durch den Rettungsdienst zur Behandlung in das Schorndorfer Krankenhaus eingeliefert.