Blaulicht

20-jähriger Mercedes AMG-Fahrer schwer verletzt

1/12
Fahrzeug überschlägt sich - Bild 05_0
Unfall und Folgeunfall auf der B14 Höhe Strümpfelbacher Schloß Katharinenhof. © Benjamin Beytekin
2/12
Fahrzeug überschlägt sich - Bild 12_1
Unfall und Folgeunfall auf der B14 Höhe Strümpfelbacher Schloß Katharinenhof. © Benjamin Beytekin
3/12
Fahrzeug überschlägt sich - Bild 11_2
Unfall und Folgeunfall auf der B14 Höhe Strümpfelbacher Schloß Katharinenhof. © Benjamin Beytekin
4/12
Fahrzeug überschlägt sich - Bild 10_3
Unfall und Folgeunfall auf der B14 Höhe Strümpfelbacher Schloß Katharinenhof. © Benjamin Beytekin
5/12
Fahrzeug überschlägt sich - Bild 09_4
Unfall und Folgeunfall auf der B14 Höhe Strümpfelbacher Schloß Katharinenhof. © Benjamin Beytekin
6/12
Fahrzeug überschlägt sich - Bild 08_5
Unfall und Folgeunfall auf der B14 Höhe Strümpfelbacher Schloß Katharinenhof. © Benjamin Beytekin
7/12
Fahrzeug überschlägt sich - Bild 07_6
Unfall und Folgeunfall auf der B14 Höhe Strümpfelbacher Schloß Katharinenhof. © Benjamin Beytekin
8/12
Fahrzeug überschlägt sich - Bild 06_7
Unfall und Folgeunfall auf der B14 Höhe Strümpfelbacher Schloß Katharinenhof. © Benjamin Beytekin
9/12
Fahrzeug überschlägt sich - Bild 04_8
Unfall und Folgeunfall auf der B14 Höhe Strümpfelbacher Schloß Katharinenhof. © Benjamin Beytekin
10/12
Fahrzeug überschlägt sich - Bild 03_9
Unfall und Folgeunfall auf der B14 Höhe Strümpfelbacher Schloß Katharinenhof. © Benjamin Beytekin
11/12
Fahrzeug überschlägt sich - Bild 02_10
Unfall und Folgeunfall auf der B14 Höhe Strümpfelbacher Schloß Katharinenhof. © Benjamin Beytekin
12/12
Fahrzeug überschlägt sich - Bild 01_11
Unfall und Folgeunfall auf der B14 Höhe Strümpfelbacher Schloß Katharinenhof. © Benjamin Beytekin

Backnang.
Ein Schwerverletzter und mehr als 100.000 Euro Schaden sind die Bilanz zweier Verkehrsunfälle am Freitagabend auf der B 14 zwischen Oppenweiler und Backnang. Gegen 21:50 Uhr fuhr ein 20-Jähriger mit einem Mercedes AMG die B14 in Richtung Strümpfelbach. Im Bereich einer  Linkskurve kam er alleinbeteiligt auf Grund seiner nicht angepassten Geschwindigkeit nach rechts von der Straße ab, überfuhr zunächst einen Leitpfosten und kam anschließend ins Schleudern. Der Pkw kam entgegen der Fahrtrichtung auf der Böschung neben der Straße zum Stehen. Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Das Fahrzeug wurde rundherum stark beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von annähernd 100.000 EUR.
Ein nachfolgender 52-Jähriger stoppte sein Auto, um zu helfen. Dies erkannte der 20-jährige Fahrer eines Audis zu spät und fuhr auf. Bei diesem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 EUR. Die B14 war bis ca. 23.30 Uhr vollständig blockiert.