Blaulicht

20-Jähriger randaliert in Backnang

police-378255_640_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Backnang. Am Donnerstagabend (31.08.) wurde ein Randalierer in Polizeigewahrsam genommen. Gegen 19 Uhr meldete ein Busfahrer der Polizei, dass ein Mann in der Blumenstraße Mülleimer umwerfe. Die Polizei konnte den 20-jährigen Mann kurze Zeit später dingfest machen und in Gewahrsam nehmen. Der junge Mann stand offenbar unter Drogen. Es musste mit weiteren unkontrollierten Taten gerechnet werden. 

Die weiteren Ermittlungen am Freitag (01.09.) ergaben, dass weitere Gegenstände auf der Randale-Tour beschädigt wurden. Bislang ist bekannt, dass der 20-Jährige in der Blumenstraße weitere Mülltonnen umwarf. Er zog weiter in die Stuttgarter Straße, wo er Steine gegen das Gebäude einer Notfallpraxis und gegen ein Auto geworfen haben soll. Auf dem Weg in Richtung Krankenhaus trat er gegen weitere geparkte Autos. In der Scheffelstraße hatte er einen Gullydeckel ausgehoben und im Panoramaweg ein vorgefundenes Fahrrad gegen einen Bauzaun geworfen. Ein weiteres Auto musste in der Lerchenstraße dran glauben. Es wurde mit einer Regenabflussrinne beschädigt. 

Zur Klärung der Vorfälle bittet nun die Polizei Backnang um Zeugenhinweise. Möglicherweise wurden auch noch weitere Gegenstände beschädigt, die noch nicht polizeilich aufgenommen sind. Diesbezügliche Anrufe werden unter Tel. 07191/9090 entgegengenommen.