Blaulicht

21-Jähriger bei Streit mit Teller verletzt

Blaulicht Polizei Symbol Symbolbild Streife Polizeistreife Streifenwagen
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Rudersberg.
In einem Asylwohnheim in der Brühlstraße sind am Sonntagabend (15.12.) gegen 21 Uhr zwei Bewohner aneinandergeraten. Das teilte die Polizei am Montagmorgen mit. Demnach schlug ein 24-Jähriger seinen 21-jährigen Kontrahenten mit einem Teller, sodass dieser schließlich mit Schnittverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Laut Polizeibericht war es wohl wegen nicht beglichener Schulden zu der Auseinandersetzung gekommen. Weil das genaue Ausmaß des Streits zunächst unklar war, war die Polizei mit vier Streifenfahrzeugen im Einsatz. Die Ermittlungen zum Vorfall dauern an.