Blaulicht

21-Jähriger prallt mit Mercedes gegen Hauswand

Blaulicht_0
Symbolbild. © Marc Rivoir (Online-Praktikant)

Schorndorf.
Ein 21-Jähriger ist am Samstagmittag mit einem Mercedes gegen eine Hauswand gefahren. Sein Beifahrer wurde verletzt, bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von 45 000 Euro, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der 21-Jährige war auf der Werderstraße in Richtunge Lange Straße gefahren. Beim Beschleunigen verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Hauswand. Sein 21 Jahre alter Beifahrer wurde bei dem Unfall verletzt. Er wurde in eine Klinik gebracht. Vor Ort ergaben sich Hinweise darauf, dass der Unfallverursacher unter Drogeneinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde einbehalten. Er muss nun mit einer Strafanzeige rechnen.