Blaulicht

22-Jähriger von drei Maskierten angegriffen

Polizeiauto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Winnenden.
Bereits am Sonntagabend, gegen 22 Uhr, ist ein 22-jähriger Mann von drei männlichen Tätern attackiert worden. Der junge Mann lief die Max-Eyth-Straße vom Bahnhof in Richtung eines Schnellrestaurants entlang, als er hinter sich ein Pfeifen hörte. Als er sich umdrehte, sah er drei maskierte Männer, die ihn unvermittelt angriffen.

Nach Angaben des Opfers sprühte ihm einer der Männer Pfefferspray ins Gesicht, anschließend wurde er von allen drei Tätern geschlagen. Erst als ein Taxi-Fahrer dazu kam, flüchteten die drei Männer in unbekannte Richtung. Der Taxi-Fahrer brachte den jungen Mann in ein Krankenhaus.

Der Taxi-Fahrer sowie weitere mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07195 6940 beim Polizeirevier Winnenden zu melden.