Blaulicht

23.000 Euro Schaden nach Auffahrunfall

Blaulicht Symolbild_0
Symbolbild. © Joachim Mogck

Backnang.
Ein 55-jähriger BMW-Fahrer hat am frühen Montagabend auf der B14 einen Auffahrunfall verursacht. Der 55-Jährige war gegen 17.20 Uhr in Richtung Schwäbisch Hall unterwegs, als er infolge einer Unachtsamkeit zu spät den stockenden Verkehr bemerkte und auf einen Peugeot auffuhr. Laut Polizeibericht wurde der Peugeot dadurch auf einen davor stehende Seat geschoben. Die Insassen in den Unfallfahrzeugen blieben unverletzt. Zwei Autos wurden abgeschleppt. Der Sachschaden beläuft sich auf 23.000 Euro.