Blaulicht

26-Jähriger auf P&R-Parkplatz ausgeraubt

639bd3d6-c9d8-47e1-a121-ee80a90ee0ed.jpg_0
Rund um den Waiblinger Bahnhof sind oft frühmorgens schon alle Parkplätze belegt. © ZVW/Gaby Schneider

Waiblingen.
Ein 26-jähriger Mann wurde bereits am 2. Mai auf dem P&R-Parkplatz beim Waiblinger Bahnhof ausgeraubt. Die Tat wurde erst nachträglich polizeilich gemeldet. Demnach wollte der Mann gegen 23.30 Uhr in sein Auto einsteigen, als er von einem Fremden angesprochen wurde. Der Unbekannte verlangte Bargeld, bedrohte den Mann mit einem Messer und zwang den 26-Jährigen so zur Herausgabe seiner Geldbörse. Der Täter entnahm einen dreistelligen Bargeldbetrag und verlangte zudem noch den Ehering seines Opfers. Mit der Beute flüchtete der Räuber zu Fuß stadteinwärts in Richtung Fronackerstraße.

Der Tatverdächtige wurde wie folgt beschrieben:

  • Zwischen 20 bis 30 Jahre alt
  • ca. 160 bis 165 cm groß,
  • kräftige Statur
  • kurze und dunkle Haare
  • dunkler Teint
  • bekleidet mit dunkler Jacke und Bluejeans, die im Kniebereich zerrissen waren
  • weiße, stark verschmutzte Turnschuhe

Hinweise zu dem Vorfall und dem unbekannten Mann nimmt die Kripo in Waiblingen unter der Telefonnummer 07151/9500 entgegen.